DIE WIKINGER CHALLENGE (NEU)

Für die Diskussion von Pornografie und Pornosucht in deutscher Sprache.

Bist du bereit ein furchtloser und unbesiegbarer Wikinger zu werden?

  1. Na klar!

  2. Jaaa!

  3. Jamann!

  4. Ich werde es schaffen!

  5. Lets go! Ich hole mir die Superkräfte!!!

Multiple votes are allowed.
Results are only viewable after voting.
  1. Geil, gogoogoggogo

    Tag 3 hier
     
    purplebat14 likes this.
  2. Chokejoke35

    Chokejoke35 Fapstronaut

    46
    56
    18
    Moin moin Leute,

    ich bin 35 und grad seit 45 Tagen wieder dabei mich von dem ganzen Mist zu erholen. Aktuell stehe ich bei Tag 11 und finds einfach immer wieder unglaublich wie sich meine gesamte Gefühlswelt verändert. Ich wünsch euch was und, lasst es uns durchziehen.
    Ahja, mein Hauptziel ist es gewisse Probleme mit sexueller Aktivität im Reallife zu beheben. Von daher sind meine eigenen Regeln szs. Hardmode aber mit erlaubtem Sex in der Beziehung. Im Prinzip gehts mir aber um mehr als Sex. Ich fühle mich so viel wohler, viel selbstbewusster, agiler, stärker, habe mehr Gefühle und außerdem liebe ich einfach diese Testosteron Highs die ab und an immer mal wieder kommen ;)

    Pornos haben mich ganz schon versaut. Ich hab gute 23 Jahre gefappt wie ein Weltmeister. Das ist soweit gekommen das ich bei realem Sex bestimmte Bilder aus Pornos im Gedächtnis brauche um überhaupt einen Orgasmus zu haben. Viele haben Probleme zu früh zu kommen, bei mir ists das ichs beim echten Sex fast garnicht ohne Pornophantasie schaffe. Und das nervt mich einfach total, ich kann keine schönen Gefühle genießen und einfach dadurch kommen. Alle die sagen das ists nichts schlimmes reden nur Bullshit, wie auch alle im Netz die meinen man würde nichts merken wenn man nicht Fappt.

    Achso, zu meiner Erfahrung: Ich habe letztes Jahr im März begonnen gehabt und für gute 7 Monate immer im Abstand von 10-17 Tagen gefappt. Danach full Blown Relapse für ein Halbes Jahr. Mir gings in der Zeit schon sehr gut. Jetzt will ichs richtig durchziehen und Pornos sowie Selbstbefriedigung den Rücken kehren.

    Habe keine Ahnung wie ich die Liste speichern kann nachdem ich meinen Namen eingetragen habe..Evtl kann mir einer nen Tip geben.

    Also, Grüße zusammen und bleibt standhaft Männer.
     
  3. TomMeier

    TomMeier Fapstronaut

    44
    94
    18
    Hallo, diese Woche war so la la. Ziemlich viele "heiße" Träume an Sex und tagsüber immer dauergeil. Mit kalter Dusche und Liegestütze über Wasser gehalten.

    Wirklich zu schaffen macht mir der Reiz des Online-Datings, mit dem Vorwand eine Beziehung zu suchen. Die "urges" treiben mich jedoch immer nur zu einem Sex-Date. Vom Kopf her ist mir meine Scheinheiligkeit schon klar. Aber es ist genauso schwer, mich zu entscheiden keine Pornos mehr anzuschauen. Meine innere Stimme sagt mir: "Hey, es ist doch nur ein Kennenlernen-Date. Da kann doch nix passieren. Kein Sex ist doch alles safe". Mich von der Dating-App abzumelden, schaffe ich nicht. "Nein, das geht gar nicht - du bleibst dann für immer allein". Oh Mann, diese neue Abhängigkeit treibt mich noch in den Wahnsinn. Ich hoffe, ich krieg irgendwann so viel Mut zusammen und lösche den Zugang!

    Gruß in die Runde.
     
  4. TomMeier

    TomMeier Fapstronaut

    44
    94
    18
    Oh Gott, das ist ja Folter - live Sex neben an mitzuhören. Keine Ahnung was da helfen könnte- Oropax???
     
  5. TomMeier

    TomMeier Fapstronaut

    44
    94
    18
    Was soll's. Ich habe mein Account bei der Dating-App gelöscht.
     
  6. Chokejoke35

    Chokejoke35 Fapstronaut

    46
    56
    18
    So muss das sein.
     
    purplebat14 and MercaMerca like this.
  7. MercaMerca

    MercaMerca Fapstronaut

    Na dann herzlich Willkommen. Deine Ziele klingen auf jeden Fall nachvollziehbar und sinnvoll.

    Stimmt, wobei ich das Fappen an sich in der Jugendzeit noch als etwas normales einstufen würde (also ohne Pornos). Schwierig wird es halt nur, wenn man durch die damals aufkommenden - immer leichter verfügbaren Pornos - darauf hängenbleibt. Ich meine, man ist ja nicht immer 13 oder so. Und deine Beschreibungen kann ich sowas von nachvollziehen, geht mir ja ähnlich. Aber man merkt die Auswirkungen ja selbst, wie du schreibst, von daher lass uns das durchziehen. Man merkt ja selbst, was man zu gewinnen hat.
     
    purplebat14, TomMeier and Chokejoke35 like this.
  8. Chokejoke35

    Chokejoke35 Fapstronaut

    46
    56
    18
    Ja, in der Jugend ist das alles noch normal, ich bin anfangs noch ganz ohne Pornos ausgekommen. Da ging es meistens mit Fantasie an Klassenkameradinnen und sowas. Dann bin ich aber voll drauf kleben geblieben und hab Jahrelang garnicht gemerkt was das verursacht..Eigentlich bin ich wirklich erst 2020 so richtig dahinter gekommen nachdem ich von NoFap gehört hab....Nach den ersten 7 Tagen war mir klar wieso ich immer so ein introvertierter Junge war :D
    Danke fürs willkommen heißen. Let's go :)
     
    purplebat14 and MercaMerca like this.
  9. Hatte am Wochenende auch einen Tinder Rückfall, weil ich Samstag mich etwas einsam gefühlt habe. Habe es dann nach 3 Stunden wieder gelöscht. Mir wurde klar, dass mich keine Frau auf der Welt glücklich machen kann, schon garnicht eine Frau die ich auf Tinder kennenlerne, da ich überhaupt nicht ihre Ausstrahlung anhand von Fotos erkennen kann. Sex ist größtenteils, sowieso nur oberflächlich und reizt mich 0,0 mit einer x-Beliebigen in die Kiste zu steigen, kann ich mir auch gleich einen runterholen. Zurzeit finde ich wenig Frauen attraktiv, aber wenn ich eine sehe, bzw. Kontakt habe und ich ihr in die Augen schaue und sehe, da ist irgendwas, haut sie mich auch meistens um. Sie hat dann sowas liebevolles und dankbares, was es sehr selten gibt. Kennt ihr auch solche Frauen?
    Wir Männer sind viel zu oft geblendet vom äußerlichen Erscheinungsbild. Da fällt gerade die Fassade bei mir, vielleicht, weil ich mich seit diesem Jahr so stark wie nie mit mir selbst befasse (Meditieren, Selbstreflektion etc.).
    Augenkontakt im Umgang mit Frauen super wichtig geworden. Ich glaube, wenn wir den Augenkontakt mit anderen Menschen meistern, besonderes mit Frauen, haben wir so einiges geschafft. Wir können fast alles mit unseren Augen ausdrücken und ich hatte letzte Woche richtig krassen Augenkontakt mit Menschen, weil ich öfters darauf geachtet habe und es schon lange "trainiere". Ohne scheiß, achtet mal darauf nächstest mal, wenn ihr euren Gegenüber in die Augen schaut, also richtig seht, was das mit euch und dem anderen macht!!!

    Du meinst wohl schüchterner Junge. :) Introvertiert ist nicht gleich schüchtern. Introvertiert bedeutet, dass wenn man alleine ist, seine Kraft auftankt und eher ruhig ist. Ich liebe mittlerweiele meine Introvertiertheit. Also habe auch eine extrovertierte Seite, aber die introvertierte ist leicht mehr ausgeprägt.

    Mein Post ist etwas durcheinander, müsst ihr den ersten Quote nochmal aufklappen. :D
     
    MercaMerca and TomMeier like this.
  10. Achja, habe in den letzten 3 Tagen "Der Pfad des friedvollen Kriegers" durchgelesen von Dan Millman.

    Nur zu empfehlen. Eines der besten Bücher, welche ich bis jetzt gelesen habe!
     
  11. Chokejoke35

    Chokejoke35 Fapstronaut

    46
    56
    18
    Ja, schüchtern kann man auch sagen. Aber durch NOFAP kommt meine extrovertierte Seite häufiger zum Vorschein. Das mit dem Augenkontakt zu halten trainiere ich auch immer wieder und die Augen meiner Freundin die ich nun seit einer Woche date (Kennengelernt vor 3 Wochen) haben mich erst an den Punkt gebracht das ich sie jetzt schon ein bisschen liebe. Von daher würde ich sagen, ja, sie hat genau solche Augen ist aber auch sonst für mich ein sehr schöner Mensch.
    Augen sind eben der Spiegel der Seele. Mir ist aufgefallen das ich Augenkontakt zu fremden vermehrt suche wenn ich NoFap durchziehe...

    Und Frauen im Netz kennenlernen ist nichts. Ich finde das muss im realen Leben passieren. Im Netz ist alles komplett oberflächlich. Man riecht sich nicht, man hört sich nicht und man sieht sich auch nicht wirklich. Ich habe nur einmal eine Frau übers Netz kennengelernt und das war ne ganz blöde Idee im Nachhinein.
     
    Last edited: Aug 9, 2021
  12. TomMeier

    TomMeier Fapstronaut

    44
    94
    18
    Ja, das Buch habe ich auch gelesen. Es gibt auch eine Verfilmung dazu

     
  13. TomMeier

    TomMeier Fapstronaut

    44
    94
    18
    Ja klar, kannst hier Fragen stellen oder einfach posten, wie es dir gerade geht.
     
  14. MercaMerca

    MercaMerca Fapstronaut

    Ja, geht mir ganz genauso. Auch wenn irgendwann das Internet zur Hilfe genommen wurde, war das zwar schon bedenklich, weil viel Zeit darauf verschwendet wurde, aber wenigstens war es noch aufwändig. Durch die Streamingseiten bin ich halt auch drauf hängen geblieben - und das trotz einer über fünfjährigen Beziehung. Da wurde es zwar weniger, aber so einfach lassen konnte ich es nie. Ich bin auch erst Ende 2019 darauf gekommen, dass das was ich all die Jahre unkritisch gemacht habe, vielleicht doch nicht so gut war. Das hat mir auch damals einen Kick gegeben, den ich versuche wiederzufinden, nachdem ich u.a. anderem durch Corona & Co ein bisschen diesen Willen verloren habe und in eine Art "Relapse-Kreislauf" geraten bin. Oder eben neue Willensstärke aufzubauen.
     
    Knascher6789 and purplebat14 like this.
  15. MercaMerca

    MercaMerca Fapstronaut

    Bald Tag 3 bei mir. Bleibt diszipliniert und lasst euch nicht ablenken.
     
    Knascher6789 and purplebat14 like this.
  16. Sharyonenrei

    Sharyonenrei New Fapstronaut

    3
    4
    3
    Hallo zusammen,
    Ich trete ab heute hier bei. Bin jz erfolgreich bei Tag 28 angelangt ohne Pornos und Masturbation, was ich aber auch dem vor 2 Tage beendeten dreiwöchigen Urlaub mit meiner Freundin zu verdanken hab. Ich will weiterhin kämpfen und die alten Gewohnheiten endgültig verlieren und mit neuen, guten, positiven Gewohnheiten ersetzen. Würde mich freuen wenn mir jmd mit der Liste behilflich sein könnte, damit ich nichts falsch mache
     
  17. MercaMerca

    MercaMerca Fapstronaut

    Willkommen und Gratulation zu 28 Tagen.
    Ob ich bei der Liste behilflich sein kann, weiss ich nicht, aber ich habe mir mal ein bisschen Gedanken zu "Leitlinien" gemacht. Ist zwar noch längst nicht vollständig, aber vielleicht bringt es dir ja was

    • Sehe NoFap nicht als Selbstzweck: Klar geht primär darum, seine Porn Addiction loszuwerden. Aber diese ist ja unter anderem auch ein Symptom. Deswegen sollte man sich selbst hinterfragen, womit man noch in seinem Leben unzufrieden ist und daraus Ziele ableiten um sich dahingehend verbessern will. Also z.B. psychologische Ziele aber auch sehr konkrete Ziele. Eine höhere Motivation zu finden ist nicht zu verachten und macht es leichter.
    • Struktur: Es wird einfacher, wenn man sich beschäftigt hält. Und andererseits macht man ja NoFap um mehr Zeit für andere, wichtigere Dinge zu haben. Win-Win-Situation sozusagen. Daher sollte man seine Zeit gut planen. Als allererstes finde ich Routinen (Morgens und Abends) wichtig. Natürlich sollte auch Sport nicht fehlen. Wenn dir Mediation zusagt, auch das. Ich habe festgestellt, dass es umso wahrscheinlicher ist, dass man das einhält je konkreter man plant. Kommt halt auf deine Lebenssituation an.
     
    Knascher6789 and purplebat14 like this.
  18. Chokejoke35

    Chokejoke35 Fapstronaut

    46
    56
    18
    Heute ist Tag 14 ohne PMO (Davor 3 Relapses in jetz ehm, 48 Tagen) und ich stelle was fest:

    Seit einer Woche befinde ich mich in einer Beziehung und aus Nervosität und wohl auch wegen meiner Langjährigen PMO Selbstsabotage habe ich anfangs keine Erektion bekommen wenn wir gekuschelt und geküsst haben. Auch beim Oralverkehr und beim Petting hat sich nix getan, jetzt langsam bekomm ich wenigstens wieder einen hoch...Leider hält die Errektion aber nicht sehr lang. Bringt mich fast zur Verzweiflung und ist gerade am Anfang von ner Beziehung ziemlich belastend.

    Auch Gummi überstreifen ist der totale Abturner da ich mit den Dingern viel zu wenig spüre...

    Kennt ihr diese Erfahrung? Also meine Morgenlatte ist zwar nicht immer da aber schon relativ beständig wenn. Auch beim Pornos gucken hatte ich selten Probleme. Richtig ätzend. Ich hoff meine Sexualität kommt wieder in Ordnung. Vermutlich bin ich einfach zu sehr meine Hände und dauernde Stimulation durch Pornos switchen gewöhnt....
     
    Knascher6789 likes this.
  19. purplebat14

    purplebat14 Fapstronaut

    Das speicher von alleine, kannst mit F5 oder Seite neu laden testen.
    Ansonsten viel Erfolg, klingt gut wie du das angehst.
     
    Chokejoke35 likes this.
  20. purplebat14

    purplebat14 Fapstronaut

    Hi,
    Veragensangst ist ein extremer Potenzkiller bei Männern. Hab das selber oft erlebt und auch wie es ohne Versagensängste plötzlich super läuft.
    Lass dich von dem Morgenlatten-Thema nicht verrückt machen. habh sehr oft keine Morgenlatte, nur an ein paar Tagen die Woche, manchmal garnicht. Und trotzdem geht 2 Stunden Sex ohne irgendwelche Probleme, also das eine Morgenlatte die Potenz anzeigt ist eindeutig wiederlegt Quatsch.
    Vielleicht eine Ausrede überlegen um den Druck rauszunehmen. Ich würde sehr lanjges Vorspiel empfehlenb und du könntest ihr z.B. sehr lange den Rücken massieren.
    Wenn der Fokus dabei nciht mehr auf deiner Lust bzw. Potenz liegt, kann das helfen zu entspannen und dann klappt es mit der Potenz oft besser.
    Ich habe CBD-Öl ausprobiert und das ist ein extrem heftiger Potenzbooster bei mir gewesen. Also durch dien Enspannungwirkung vermutlich.
    Hab morgens und abends 7 Tropfen. Die Wirkung kommt nach 1-3 Tagen, ist sehr unterschiedlich. War aber krass bei mir.
    Also vor allem weil es den Stress rausgenommen hat denke ich.
    Hatte krasse Probleme mit zu schnell kommen udn dann ging Plötzlich 2 Stunden mit kompletter Kontrolle.
    Davor war es bei mir wochenlang so wie du beschrieben hast, also das kann sich komplett umkehren.
    Sorry für Rechtschreibfehler, hab gerade wenig Zeit.
     
    Last edited: Aug 11, 2021
    Knascher6789 and Chokejoke35 like this.

Share This Page