1. Welcome to NoFap! Due to spam bots, we have temporarily disabled new accounts. Please check back in a few days. In the meantime, you can join our weekly accountability groups.
    Dismiss Notice

DIE WIKINGER CHALLENGE (NEU)

Für die Diskussion von Pornografie und Pornosucht in deutscher Sprache.

Bist du bereit ein furchtloser und unbesiegbarer Wikinger zu werden?

  1. Na klar!

  2. Jaaa!

  3. Jamann!

  4. Ich werde es schaffen!

  5. Lets go! Ich hole mir die Superkräfte!!!

Multiple votes are allowed.
Results are only viewable after voting.
  1. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    Hallo zusammen,

    Es ist nie einfach auf der NoFap-Reise, aber die letzten paar Tage habe ich wirklich große Schwierigkeiten gehabt.
    Was ist das schlimmste daran? Diese Turbulenzen waren vermeidbar ... Ich kenne meine Muster und ich weiß genau, wann ich wieder in alte Verhaltensweisen zurückfalle --> Beispiel: Alkohol-Vollrausch/ Dating-Apps/ Social Media

    Allerdings denke ich, es ist das beste, um einem Rückfall vorzubeugen, dass man die Trigger nicht aktiv vermeidet und hofft nicht auf eine Sandbank zu laufen, sondern dass man seine Muster gezielt angeht und versucht über diese hinauszuwachsen.

    In vielen Fällen, in denen junge Männer eine Pornosucht aufgebaut haben (ich würde mich auch als süchtig bezeichnen), geschah dies weil man sich vor irgendetwas Negativem geschützt hat. Demzufolge waren Pornos und Fappen für mich eine Zuflucht oder ein Schutzpanzer, in die ich mich zurückgezogen habe. Wenn man es schafft, sich dieser Muster bewusst zu werden oder sogar diese emotionalen Themen bei der Wurzel zu packen, dann ist es sicherlich viel einfacher über eine Ewigkeit nicht mehr in alte Verhaltensweisen zurückzufallen.

    Und das ist ja letztendlich der Traum von vielen "NoFappern" also von vielen von uns.
    Frei zu sein

    Also mein kleiner Gedankenanstoß an euch:
    Schaut mal bei euch nach, ob es bei euch auch gewisse Muster gibt, die noch tiefer sitzen, als die eigentliche Sucht (sofern ihr euch selbst als süchtig seht). Seid hier wirklich ehrlich mit euch!

    Viele Grüße und einen Schönen Sonntag!
     
    Chokejoke35 and OliverJoseph like this.
  2. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    Hallo nochmal,

    Es lohnt sich 90 Tage NoPM durchzuziehen!

    Die Benefits sind real!

    Glaubt an euch und schafft euch die perfekten Voraussetzungen, um eine lange Streak durchzustehen!

    Ich habe jetzt über mehrere Jahre gute Erfolge erzielt und verbessere mich konstant.

    Wenn jemand ernsthaftes Interesse hat, mal mit mir persönlich zu quatschen, dann schreibt mir gerne hier ne private Nachricht ... ich denke ich habe gutes Anwendungswissen gesammelt, was ich gerne teile!
     
    Knascher6789 likes this.
  3. OliverJoseph

    OliverJoseph Fapstronaut

    Drei Wochen sind geschafft. Ich hätte nicht gedacht, dass es mal so leicht sein kann. Es war zwar bis hier hin ein bisschen Arbeit - vor allem meine Routinen einzuhalten, hier regelmäßig in mein Journal zu schreiben und mich damit zu reflektieren. Hier und da mal Urges aushalten. Aber insgesamt scheint mein System so zu funktionieren. Es fühlt sich gut an! Ich denke die 90 Tage sind erreichbar. Bleibt stark und arbeitet an euch meine lieben Mitstreiter :)
     
  4. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    Servus zusammen,

    kleine Anekdote von mir:
    Hatte heute Nacht einen "Wet dream", hab das ganze sogar im Traum erlebt und kann es mir jetzt noch bildlich vorstellen.

    Das Ganze war beim Aufwachen natürlich ein bisschen befremdlich, aber irgendwie kann ich mich jetzt richtig darüber freuen.
    Es bedeutet, dass es mir sexuell "gut geht" /besser geht. Es gibt ja auch diesen Mythos, dass durch lange Abstinenz von Masturbation irgendwas kaputt geht ... I doubt it --> eher wird eine Funktion wiederhergestellt!

    Ist natürlich n gewöhnungsbedürftiges Thema: Glaubt mir aber eins, wenn ihr in der gleichen Situation seid wie ich, dann gibt euch das unfassbare Energie um NoFap durchzuziehen

    VG
     
    Knascher6789, Knstr and OliverJoseph like this.
  5. OliverJoseph

    OliverJoseph Fapstronaut

    30 Tage :) Es läuft und ich bin so dankbar dafür. Für mehr tiefe in meinem Bericht siehe mein Journal.
     
    Knascher6789 and Knstr like this.
  6. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    Bin leider gerade gerelapsed ... 69 Tage NoPM waren es.

    Zur Ursache --> Ich war einfach zu faul/ oder nicht achtsam genug bzw. ich habe keine genauen Grenzen gehabt in dem Moment.
    Das gute ist: NoFap ist ein Marathon kein Sprint!
    Ich werde direkt wieder von vorne anfangen 90 Tage NoPM bleibt das Ziel!

    Eine wichtige Erkenntnis: Es ist eher hinderlich jeden einzelnen Tag genau zu zählen ... für mich war das manchmal frustrierend, weil ich wusste wie anstrengend die nächsten Tage und Wochen werden würden.

    Meine Lösung: Ich muss jeden verfluchten Tag wissen warum ich das mache.
    90 Tage NoPM sind ein Ziel --> sie sind aber nicht DIE LÖSUNG, bitte macht euch das klar ... was auch immer es sein sollte das euch zurückhält: Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Day Counter nur ein Tool ist um das zu erreichen was dahinter steht.

    In meinem Fall: Freedom von Porn Addiction.

    Viele Grüße
     
    Chokejoke35 likes this.
  7. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    kleines Update von mir:

    Ich habe schon das ganz tiefe Loch wieder verlassen können ...
    Merke außerdem wie ich mehr und mehr Kontrolle zurückgewinne
    Manchmal habe ich das Gefühl, dass es von Relapse zu Relapse schlimmer wird --> auch ein guter Motivator :emoji_sweat_smile:
    Es fühlt sich gerade wirklich unglaublich besch***** an, kann euch so einen Relapse überhaupt nicht empfehlen xD

    ---

    Was mir geholfen hat:
    ho'oponopono meditation
    bzw. dieses Video
     
    Knascher6789, Knstr and Chokejoke35 like this.
  8. Sauber Leute immer weiter!
    Bin auch mal wieder zurück. Auf und abs gehabt, diese Woche meine Motivation wieder gefunden, indem ich mir Anfang der Woche Ziele gesetzt habe.
     
  9. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    Moin Leute,

    die letzten paar Tage waren hart ...
    meine ganze Motivation ist wie verflogen nach meinem Relapse.

    Durch die (mit Verlaub) Scheiße muss ich aber jetzt durch, das weiß ich.

    Eine Sache, die ich durch den Relapse wirklich begriffen habe:

    Es hilft mir persönlich nicht die Tage zu zählen bis zum 90 Tage Meilenstein, weil es mich einfach nur unnötig unter Druck setzt.

    Meiner Auffassung nach muss man Freude an dem Prozess von NoFap entwickeln und es nicht als Lästige "Putzarbeit" ansehen.

    #fallinlovewiththeprocess

    Viele Grüße und Viel Kraft an Alle!
     
  10. Ja genau, so ist es bei allen Sachen im Leben. Der Weg ist das Ziel. Wenn man auf dem Weg keinen Spaß an der Sache hat und darin aufgeht, erreicht man selten seine Ziele. Klar sollte man sich Ziele setzen, aber jeden einzelnen Tag zu zählen bringt einfach nichts. Gratulation zu deinem Erfolg! Schaffen die wenigsten! Man muss halt im Leben immer wieder aufstehen.
    "I can accept to fall, but cannot accept to give up." Michael Jordan
     
    Freedomfighter1896 likes this.
  11. MercaMerca

    MercaMerca Fapstronaut

    Moin,

    bin lange nicht mehr wirklich hier aktiv gewesen, obwohl ich noch ab und zu reingeschaut habe. Freut mich dass ihr hier noch so viel Aktivität reinbringt.
    Das ist in der Tat ein guter Ansatz und nicht nur um nach einem Relapse nicht die Motivation zu verlieren, sondern eine generelle Ansicht. Der Prozess an sich bringt dich ja weiter, ich kann mich noch an Meinen Anfang Ende September 2019 erinnern, es gibt kaum eine Idee seit Längerem die mich derartig geflasht und motiviert hat, wie NoFap damals. Weil dadurch eben ein paar Dinge klargeworden sind ( Den Stellenwert von Pornographie auf und in meinem Leben) und dass man selbst auch die Macht hat etwas zu ändern. Wirkt noch bis heute nach.

    Super motivierend mal wieder, aber von dir bin ich nichts anderes gewöhnt mein Freund. :) Schreib dir demnächst noch mal wieder Privat.


    Meine Situation ist gerade eher weniger gut, weswegen ich NoFap (als zugegebenermaßen nicht nur darauf begrenztes Motivationsmittel). Eine Situationsbeschreibung folgt morgen, da es doch schon 1 Uhr nachts ist und ich eig gar nicht so lang wach sein wollte...
     
  12. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    Servus Leute,

    Ich habe mal eine Frage und zwar Suche ich nach einer Aufsteh-Routine und Einschlaf-Routine.

    Diese beiden Dinge sind für mich sehr wichtig, weil die Zeit vor dem Einschlafen und nach dem Aufstehen bei mir immernoch kognitiv mit Pornokonsum oder Masturbation verbunden sind.

    Würde mich über etwas Inspiration freuen, jedes Stichwort hilft!

    Danke im Voraus für alle, die sich die Zeit nehmen

    Viele Grüße
     
    Musketier and MercaMerca like this.
  13. MercaMerca

    MercaMerca Fapstronaut

    Ich hab mir zumindest für die Morgen-Routine immer vorgenommen, Das Bett zu machen, am offenen Fenster durchzuatmen, mir mein Mantra aufzusagen (sowas wie "heute wird ein guter Tag") & eine Kleine Sportübung zu absolvieren. Dadurch ist man dann auf allen Ebenen geweckt.
     
    Musketier and Freedomfighter1896 like this.
  14. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13

    Hey,

    Danke Dir @MercaMerca, das ist auf jeden Fall eine coole Routine mit dem Bett machen, hat ne tolle Wirkung!
    Das mit dem Fenster und dem Mantra probiere ich mal!
     
    Musketier and MercaMerca like this.
  15. MercaMerca

    MercaMerca Fapstronaut

    Das mit der Sportübung kann ich auch nur empfehlen und wenn es nur 8 Kniebeugen oder so sind.
     
    Freedomfighter1896 and Musketier like this.
  16. Moinsen, kann dir nur Raten vorm Einschlafen zu meditieren, damit der Geist runterkommt vom Tag und ne Stunde vorm einschlafen nicht mehr aufs Handy zu gucken, Laptop etc, auch sehr augenschonend.

    Morgens dann auch so 20 Minuten meditieren tut mir immer gut. Kannst auch gerne mal die "5 Tetbeter" ausprobieren. Will ich jetzt auch wieder in meine Morgenroutine mit einbringen. Lasse es noch oft genug schleifen... Achja wenn du aufstehst erstmal nicht aufs Handy schaun, damit zu erstmal ankommst.

    Stark, dass du auch mal wieder hier bist, schreib mir gerne! Freue mich! :)


    Selbst waren die letzten Tage bei mir ein auf und ab, bis jetzt 11 Tage nofap wieder dabei, Wochenende habe ich mich sehr gut gefühlt. Habe die innere Stille wieder gefunden, in der im mich im Flow befinde. Dann aber von Montag bis Mittwoch als ich frei hatte sehr viel Internet konsumiert, zerstört mich immer komplett, wenn ich dann wieder arbeiten bin. Naja mit der Quittung muss ich jetzt leben und mich wieder aufbauen. Die fucking Internetsucht bei mir ist echt des Grauens, würde meinen Internetkonsum gerne wieder stark drosseln... naja wieder meditieren, in die Mitte finden und morgen erstmal vom Laptop wegbleiben...
     
  17. Achja, ich kann dir auch noch sehr empfehlen ein 5-minütiges Video auf deinem Handy oder vorm Laptop zu machen als eine Art Tagebuch, wo du zu dir selbst sprichst und über deine aktuelle Gefühle redest. Will ich jetzt auch wieder in meine Morgenroutine mit einbringen...
     
    MercaMerca and Musketier like this.
  18. purplebat14

    purplebat14 Fapstronaut

    Servus Männer, ich wollte evtl. wieder anfangen hier täglich zu Posten. Ist jemand noch motiviert mitzumachen?
     
  19. Musketier

    Musketier Fapstronaut

    5
    8
    3
    Hi bin auch wieder da, also ich bin dabei
     
  20. Freedomfighter1896

    Freedomfighter1896 Fapstronaut

    29
    58
    13
    Danke Dir für deine Tipps!

    Gerade das finde ich sehr spannend
     
    MercaMerca and Knascher6789 like this.

Share This Page